Race Car Cover – Rennfahrer – Unfallversicherung

Motorsportler benötigen für die Teilnahme an Motorsportveranstaltungen zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten einen speziellen Versicherungsschutz, da die normale Unfallversicherung hier nicht zahlt.

Keine Angst vor Schäden und Reparaturkosten durch die Unfallversicherung für Rennfahrer

Teilnehmer an Automobil-, Kart- sowie Motorrad-Wettbewerben, sofern diese vom DMSB oder vom DMYV bzw. von der FIA anerkannt und genehmigt sind, sollten eine Unfallversicherung für Rennfahrer haben. Die herkömmlichen Unfallversicherungen haben eine sogenannte Anschlußklausel, die besagt, dass kein Versicherungsschutz besteht, sollten Sie an einer Veranstaltung teilnehmen, die zur Erzielung der Höchstgeschwindigkeit dient. Die Unfallversicherung für Rennfahrer ist daher eine Pflichtversicherung auf freiwilliger Basis.

Unfallversicherung für Rennfahrer

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von schutz.virado.de zu laden.

Inhalt laden